Abendveranstaltung Jachtclub

Abendveranstaltung im alt Hamburger Jachthafen

 

Eine Abendveranstaltung im alt Hamburger Jachthafen hat Hanseatische Event Partner im Rahmen einer Tagung  Anfang Juni ausgerichtet.

Bei der Location handelte es sich um eine historischen Villa umgeben von alten Eichen im maritimen Stil der 20er Jahre, passend zu ihrer Lage am Rande des Hamburger Hafens. Der verspielte Garten mit Aussicht auf die Elbe bietet nicht nur ein atemberaubendes Schauspiel bei Sonnenuntergang auf dem Wasser, sondern lädt auch in lauen Sommernächten dazu ein, draußen seinen Drink gemixt von der Hauseigenen Bar, zu genießen. Die Villa bietet nicht nur maritimen Flair, den man durch zahlreiche Kunstwerke im Innenbereich so wie wundervoll künstlerisch gefertigte Kronleuchter bestaunen kann, sondern auch genug Platz für Events wie z.B. Motto-Abende, Firmenjubiläen oder Galaabende.

Nach dem die Gäste mit einem Willkommensdrink und allerlei Apparatives begrüßt wurden, konnten Sie den eigens für das Event engagierten Köchen dabei zusehen, wie sie am offenem Grill die leckeren und vielfältigen Speisen zubereiteten. Zum Schluss wurden kleine Desserts gereicht, die das Essen zu einem süßen Abschluss brachten. Anschließend konnten die Gäste mit Drinks den Abend mit Blick auf das Wasser und einem atemberaubenden Sonnenuntergang ausklingen lassen.

Tagung über HEP

Tagungen am Hamburger Hafen

Einen atemberaubenden Blick auf den Hamburger Hafen mit seinen großen Frachtschiffen, gibt es durch die großzügigen Glasfronten des Hamburger Kaispeicherszu bestaunen. Eine elegante und moderne Location im Herzen Hamburgs, für außergewöhnliche und moderne Events.  Die freundlichen und großen Räume mit Glasfassade und Holzböden bieten genug Platz, auch für größere Veranstaltungen wie z.B. einer Tagung für 200 Personen mit Kinobestuhlung.

So wie die Tagung, die Hanseatische Event Partner Anfang Juni ausrichtete.  Nach Abholung mit extra arrangierten Shuttle Bussen vom Hotel, wurden die Gäste mit Softgetränken von unseren freundlichen Mitarbeitern begrüßt, wo sie diese, auf der sonnigen und geräumigen Teak-Terasse mit Blick auf die Elbe genießen konnten.

Nach dem unser Kunde den ersten Teil seines Vortrages im Rahmen der Tagung abhielt, gab es als kleine Stärkung, verschiedene Kuchenvariationen so wie Kaffee und Tee. Anschließend nach der Tagung, wurden die Gäste mit Wein und Bier verabschiedet und mit Shuttle Bussen in Begleitung unserer Mitarbeiter zurück zum Hotel gebracht. Nach dem sich unsere Kunden im Hotel frischmachen konnten, wurden sie mit Shuttle Bussen zur darauffolgenden Abendveranstaltung gefahren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hamburg- Rallye

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es war wieder einmal soweit- Teambuilding- verbunden mit Teamgeist, Schnelligkeit und natürlich einer Menge Portion Unterhaltung für alle. Wir trafen unsere Siemens Gruppe vor dem Rathaus in Hamburg an. Es war ein herrliches Wetter und man spürte es schon beim Begrüßen das alle hoch motiviert waren, klar bei diesem Wetter. Es gab auch keine Sprachlichen Hindernisse da und konnte uns fließend auf Englisch unterhalten. Selbst der Humor beider Seiten wurde gut verstanden. Es hätte nicht besser anfangen können. Aber auch die Gruppe war schon vorbereitet den sie hatten sich schon selbst in Gruppen aufgeteilt.

Als erstes stellten wir uns kurz vor und erläuterten wie die Hamburg Rallye aufgebaut ist und wofür alle Utensilien gedacht waren. Da hatten wir unter anderem Klemmbretter dabei sowie zur Orientierung zwei Stadtpläne, auf Englisch verstehst sich, sowie Kugelschreiber, Brot ( warum erläutere ich später ) und womöglich das Utensil woran alle am meisten Spaß hatten – Die Kamera-

Die Rallye ist so aufgebaut das man alle Aufgaben nacheinander erledigen muss um mit der nächsten Aufgabe logisch weiter voran zu kommen. Vor ab sollte ich erwähnen das es natürlich einen zeitlichen Rahmen gibt der mit Punkteabzug bei Überzug gedankt wird. Viele dieser Aufgaben beinhalten das man Bilder mit der Kamera machen soll und zwar so dass jedes Mitglied mit auf den Bildern drauf ist oder man diese vor den Gebäuden gemacht hat um selbstverständlich die Punkte zu bekommen. Den am Ende will jede Gruppe natürlich gewinnen. Dabei entdeckt jede Gruppe für sich die Kamera auch für das ein oder andere Bild in verschieden Situationen die ersichtlich in spontanen Momenten geschahen. Besonders diese “Ergebnisse” waren zu Freuden von allen.

An diesem tag kamen alle Gruppen in der vorgesehene Zeit zurück mit Ihren Ergebnissen. Nun ist es wie in jedem Wettkampf, es kann nur einer oder in diesem Fall eine Gruppe gewinnen ! An gewissen Stellen wurden Sonderpunkte vergeben( z.B das die gesamte Gruppe ein Bild macht während die alle Füße in den Himmel blicken ) die auch an diesem Tag den Ausschlag gaben für den Gewinner
- wenn auch nur mit 2 Punkten -

Doch das wichtigste ist das alle ersichtlich Spaß hatten und Erfahrung gewonnen haben. Das Team gewinnt.

weitere Infos hier:  http://www.hep-hamburg.de/incentives/teambuilding.html